Über Uns

Der Schützenverein Aurich ist mit über 300 Mitgliedern der größte Verein im Schützenkreis Vaihingen/Enz. Die hervorragenden sportlichen Bedingungen brachten auch beste Platzierungen bei Rundenwettkämpfen und Meisterschaften mit sich.

 

Ausstattung

Das Schützenhaus Aurich bietet in seiner derzeitigen Form seinen Mitgliedern:

  • 6   KK-GK-Gewehr Stände, davon 2 Stände für  100 Meter
  • 10 Stände in der Halle für Luftdruckwaffen
  • 15 Stände für Klein.- und Großkaliber Kurzwaffen
  • 1   Bogenplatz (überdachter Bogenstand im Winter)

 

Ergänzt wird das sportliche Angebot durch großzügige Gasträume, in denen auch größere Veranstaltungen durchgeführt werden können. Im Sommer wird die sonnige Terrasse zum gemütlichen Biergarten.

Veranstaltungen

Zu den Stammveranstaltungen des SV Aurich zählen seit langem das Vaihinger Straßenfest sowie das mittelalterliche Treiben beim Schützenhaus sowie das Alljährliche Theaterspiel und das Familienfest.

 

Geschichte

1927 wurde der Auricher Schützenverein von 6 Mitgliedern gegründet. Am 11.05.1930 wurde der überdachte Schießstand oberhalb vom Lindenplatz mit
3 x 50 Meter Zuganlagen durch bereits 20 Mitglieder eingeweiht. 1942 musste durch den Krieg der Schießbetrieb eingestellt werden.

Am 31.08.1963 wurde der Verein durch 24 Schützen wieder ins Leben gerufen. Geschossen wurde im Saal des Gasthofes Krone auf 5 Bahnen in der Disziplin Luftpistole und Luftgewehr. Im Jahre 1967 wurde mit dem Neubau des jetzigen Standortes in der Halde begonnen. Mit 105 Mitgliedern konnten am 29.06.1968 die 7 Anlagen für Luftpistole und Gewehr in Betrieb genommen werden. Es folgten 1969, 7 Kleinkaliber Gewehrbahnen und 1971, 5 Pistolenstände Kleinkaliber. Am 07.04.1991 konnte der Anbau seinen Mitgliedern übergeben werden.

 

SVHeim

Unser Vereinsheim